Was ist SHIATSU?

Shiatsu ist eine japanische Behandlungsmethode. In der Philosophie der traditionellen Heilkunst durchziehen Leitbahnen, sogenannte Meridiane, den menschlichen Körper. Durch diese Meridiane fließt Energie, die jedem Menschen eigen ist und den jeweiligen Lebenssituationen entspricht.

Fließt die Energie frei, ist der Mensch vital und gesund. Kommt es zu Blockaden und Stagnationen im Energiefluss, so kann sich dies in körperlichem und/oder seelischem Ungleichgewicht zeigen, das sich unter anderem in Antriebslosigkeit, Erschöpfung, Verspannungen, Schmerzen, usw. äußert.

Im Shiatsu wird der Klient in seiner Ganzheit - Körper/Geist/Seele – berührt. Jeder Mensch wird während der Behandlung in seiner individuellen Art unterstützt. Es findet ein nonverbaler Austausch zwischen Klient und Shiatsu-Praktiker statt. In der Behandlung steht das Positive, das Potential des Klienten im Vordergrund, welches unterstützend aktiviert wird.

Shiatsu ist für Menschen jeden Alters geeignet, auch für Kinder und Senioren.

Shiatsu ist eine ganzheitliche Methode, in der es jedem Menschen ermöglicht wird eine individuelle, für ihn angebrachte Art der Berührung erleben zu können.

Shiatsu ist unterstützend:

  • Zur Entspannung vom Alltag
  • In neuen Lebenssituationen
  • Um die Selbstheilungskräfte anzuregen
  • Um wieder zu sich selbst zu finden
  • Zur Steigerung des Wohlbefinden
  • Zur Linderung von Beschwerden

GÖNNEN SIE SICH EINE AUSZEIT MIT SHIATSU